Erfolgsjournal

Nur du selbst hältst dich auf.

Erfolgsjournal

Erfolgsjournal Beitragsbild

Was ist ein Erfolgsjournal?

Das Wort Erfolgsjournal ist ein anderes Wort für das Erfolgstagebuch. Es bietet dir einen täglichen Überblick über deine kleinen Fortschritte hin zu einem großem Ziel. Durch das tägliche Ausfüllen des Journals fängst du an umzudenken und auch deine kleinen Erfolge zu feiern. Aber auch bei der richtigen Zielsetzung kann dir dieses Büchlein unter die Arme greifen. Falsch gesetzte Zielen sind nämlich ein häufiger Grund des Misserfolgs. Zusammengefasst kann man sagen, dass ein kraftvolles Werkzeug zur Zielerreichung ist. Mit gezielten Fragen wirst du zu mehr Selbstvertrauen geleitet. Deine Ziele werden greifbarer und Selbstzweifel werden reduziert. Das Erfolgsjournal können wir jedem High-Performer, Unternehmer, Sportler, Musiker oder Reisendem mit großen Zielen empfehlen. Aber auch private und zwischenmenschliche Ziele finden in dem Erfolgsjournal seinen angemessenen Platz. Auf was wartest du noch? Auf ins Abenteuer!

 

Unsere Empfehlungen

Empfehlung

DRANBLEIBEN Erfolgsjournal – der Wegbegleiter für deine Ziele, Fokus, Selbstreflexion, Achtsamkeit & Mindset – DIN A5 – erstklassige Verarbeitung & Qualität
DRANBLEIBEN Erfolgsjournal –...*
von DRANBLEIBEN Erfolgsjournal
Prime Preis: € 22,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung

Hochwertiges Erfolgsjournal - Für mehr Glück, Dankbarkeit und Erfolg im Leben - Eine Mischung aus Sachbuch, Tagebuch und Notizbuch - Ideal als Geschenk - atacama Das Erfolgstagebuch
Prime Preis: € 22,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Erfolgjournal: Enorme Vorteile gegenüber dem normalen Tagebuch

1

Gewohnheit: Durch das tägliche Ausfüllen wird es zur Gewohnheit die eigenen Ziele konsequent zu verfolgen und auch zu erreichen. Du wirst dir mit der Zeit immer höhere Ziele setzen können, da dir vorher schwer vorkommende Aufgaben mittlerweile leicht von der Hand gehen.

2

Motivation: Du wirst regelmäßig an das Gefühl der Zielerreichung erinnert. Du kennst dein „Warum?“ und bist dadurch motivierter. Durch das Fühlen des Erfolgsjournals bist du anderen einen gigantischen Schritt voraus. Du hast aufgehört zu träumen und wirst mitten in die Umsetzung „gezwungen“. Du brauchst dir keine Motivationszitate oder -videos anschauen. Du musst nur auf deinen trainierten inneren Antrieb hören.

3

Zwischenziele: Du lernst dein ganz großes Ziel in Zwischenschritte zu unterteilen. Das ist eine Voraussetzung zur Selbstmotivation. Durch das regelmäßige Glücksgefühl bei Erreichung deiner Zwischenziele, wirst du bereit sein immer größere Schritte zu wagen.

4

Selbstvertrauen: Ein gesundes Selbstvertrauen ist enorm wichtig, um große Ziele zu erreichen. Durch das Erfolgsjournal wirst du wissen, zu was du alles in der Lage bist. Deine Selbstzweifel werden durch ein felsenfestes Selbstvertrauen unterdrückt. Ein vorzeitiger Abbruch deines Projektes kommt nicht in Frage. Du wirst nicht aufgeben, da du dir im Klaren bist, was du bereits alles dafür getan hast, um dort hinzukommen, wo du jetzt stehst.

 

Welches Erfolgsjournal ist das richtige für mich?

Unterschiedlicher könnten persönliche Ziele nicht sein. Dementsprechend haben Erfolgsjournale auch verschiedene Ansätze. Das fängt beim Layout an und endet im Detail der alltäglichen Fragen. Schau dir auch den wesentlichen Inhalt des Erfolgsjournals an, um zu merken, ob du dich mit diesem Buch identifizieren kannst. Im Prinzip gibt es jedoch immer die gleichen Unterpunkte, auf die du achten solltest:

  • Gefällt mir das Design?
  • Passen die Fragen zu meinem Vorhaben?
  • Was will ich mit dem Erfolgsjournal erreichen?
  • Schau dir die Bewertungen an und filtere die konstruktive Kritik heraus

 

Wie fülle ich das Erfolgsjournal aus?

TagebuchMan sollte sich es zum Ziel machen mindestens einmal täglich in das Erfolgsjournal reinzuschreiben. Ich empfehle 10 Minuten am Morgen und 10 Minuten am Abend. Das hat den Vorteil, dass man die morgentlich gesetzten Ziele am Abend nochmal reflektieren kann. Man kann sich zum Beispiel fragen, woran es gelegen hat, dass man seine Zwischenziele nicht erreicht hat. Man kann jedoch auch einen Erfolg verspüren, indem man merkt: „Heute war ein guter Tag!“.

Zehn Minuten dürften für die meisten Erfolgsjournale vollkommen ausreichen. Das Ausfüllen könnten nicht leichter sein: Gehe auf die vorgedruckten Fragen ein und bewerte deine Leistung. Häufig gibt es auch einen Wochenrückblick, der die Selbstreflexion wieder so richtig ankurbelt. Du lernst dir Tagesziele und einen Fokus zu setzen.

 

Erfolgsjournal selber machen?

Erfolgsjournal selber machenIm Prinzip kann man sich ein Erfolgsjournal auch selbst machen. Man sollte jedoch darauf achten, dass man nicht all zu sehr von den üblichen Fragen abweicht. Die gedruckten Exemplare haben bereits bei vielen Menschen große Erfolge bewirkt. Ein zu große Abweichung könnte dazu führen, dass du dein Ziele verfehlst. Wir haben jedoch ein paar Tipps, wie du dein Erfolgsjournal auch selbst gestalten kannst:

  • Suche dir ein schönes leere Buch aus.
  • Mache dir einen Fragenkatalog und wähle die sechs besten Fragen aus.
  • Bewerte deine Leistung von Woche zu Woche. Nimm dir ein Beispiel an erfolgreichen Vorlagen
  • Führe das Erfolgsjournal täglich.
  • Schreibe die Fragen schon im Voraus: Die eigentlichen Fragen immer wieder und wieder abzuschreiben kann mühsam sein und bildet eine Barriere zum täglichen Führen des Erfolgsjournals. Deswegen empfehlen wir die Fragen vorzubereiten und bereits im Voraus aufzuschreiben. So hast du auch an einem eher hektischen Morgen noch Lust deine Ziele zu visualisieren.

Zum Erfolgstagebuch haben wir eine nützliche Vorlage zur Verfügung gestellt. Schau dir den Beitrag an.

Haben wir dir weitergeholfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.